Dienstag, 6. Januar 2015

Drei Königsspaziergang

Wunderschönes Wetter war für heute gemeldet, aber wieder einmal hat uns der für das Maintal typische Nebel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem hat die vernebelte Natur auch so ihren besonderen Reiz und so bin ich heute morgen energisch stapfend, Kinderwagen schiebend und Herrn Mozart an der Leine führend, hinauf auf die Höhe, in der Hoffnung dort einige Sonnenstrahlen zu erwischen.



Passend zum Heiligen Drei Königstag recken sich die Königskerzen dem Himmel entgegen.


Kommentare:

  1. Ja, Nebel hat auch seinen Reiz...Hier war heute Feiertagswetter...nur hatten wir keinen Feiertag. Blöd. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genauso war es auch hier am See. Weiter oben soll die Sonne geschienen haben, so munkelt man.... Aber schöne Fotos sind doch entstanden, ein bisschen geheimnisvoll...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wir konnten der Nebelsuppe entkommen.
    Wobei so ein Nebeltag auch seine schöne Seite hat. Deine Bilder gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallöle,
    Da bin ich immer sehr froh dass wir die meiste Zeit über dem Nebel sind... Aber du hast sehr schöne Bilder mitgebracht- immer das beste daraus machen!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  5. richtig gruselig sieht es unter dieser dicken Nebeldecke aus. Die Bilder sind trotzdem wunderschön.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hier war es auch den ganzen Tag nur nebelig

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen