Montag, 10. November 2014

Kichererbsen-Lamm-Curry

Wenn die Tage kürzer werden und es draußen kalt, nass und neblig ist, dann habe ich besondere Lust auf ein schön scharfes Curry. Meine Schwiegermutter war vor einigen Wochen in Indien und als sie fragte, was sie mir mitbringen kann, war für mich die Entscheidung ganz klar: Gewürze. So brachte sie mir verschiedene Currygewürze mit, von mild, welches z.B. für Obstsalate auch geeignet sein soll (habe ich aber noch nicht ausprobiert) bis sehr scharf. Danke Jutta! Ich habe mich über das Mitbringsel sehr gefreut. Gestern Mittag gab es also ein lecker scharfes Kichererbsen-Lamm-Curry. Danach war mir nicht mehr kalt.
 
Rezept für zwei Personen:
 
300 g Lammfleisch
1 Dose Kichererbsen
5 klein gewürfelte Karotten
1 Dose Kokosmilch
Gewürze (Curry, Salz, Pfeffer, Kurkuma)
Öl
1 Tasse Reis
 
- Lammfleisch würfeln, nach Belieben und gewünschtem Schärfegrad würzen und scharf anbraten und beiseite stellen
- gewürfelte Karotten und gewaschene und abgetropfte Kichererbsen in Öl anschwitzen, würzen und in der Kokosmilch dünsten
- Reis kochen und mit Kurkuma würzen, so erhält er seine schöne gelbe Farbe
- Fleisch wieder dazugeben und gar ziehen lassen
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Hui, das klingt nach einem tollen Herbstgericht. Werde ich mir merken

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Gewürze sind die Magie der Küche... Mmmhhh!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen