Dienstag, 10. Juni 2014

Mohnblumen

Meine sommerlichen Lieblingswiesenblumen. Sobald der Klatschmohn blüht, hat endgültig die warme Zeit des Jahres begonnen. Schon von weitem kann man sie leuchten sehen: die rot blühenden Mohnblumen, auch Klatschmohn genannt. Sie wächst hier eigentlich fast überall, ob an Feldrändern, auf Schuttplätzen oder Blumenwiesen, Hauptsache viel Sonne. Wenn sich die zarten Blütenblätter aus der Knospenhülle entfalten, scheinen sie wie aus hauchdünnem, knittrigen Papier. Leider verblüht die kleine Schönheit in der Vase innerhalb weniger Stunden, deswegen genieße ich sie am liebsten in freier Natur.








Kommentare:

  1. Ich mag den Klatschmohn auf Feldern und am Wegesrand auch sehr! Tolle Bilder! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich mag den Mohn so sehr! Ich werde nie vergessen, wie ich vor vielen Jahren an einem Feld vorbeikam, auf dem nur Mohn gesät worden war. Nein, nicht pflücken, nur mit den Augen aufnehmen und einsammeln.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder!
    Ich mag den Mohn auch sehr gerne. Im Nachbarort gibt es sogar einen Verkehrskreisel mit ganz schönen und verschieden farbigen Mohn. Immer wieder ein toller Blick auf dem Weg zur Arbeit.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe den Mohn.... sehr schöne Fotos... sonnige Grüße aus meinem Garten

    Maria

    AntwortenLöschen