Samstag, 16. März 2013

Palmiers - Schweineohren auf französisch



Heute gibt es ein ganz leckeres Knusperrezept: Schweineohren, Elefantenohren oder wie die Franzosen sagen "palmiers". Sie schmecken leicht süß, knusprig, butterig und zergehen fast auf der Zunge.  Man kann sie zum Kaffee reichen oder so ganz nebenbei beim Zeitschriftenlesen oder beim Bloglesen verknuspern. So schnell wie sie gemacht sind, so schnell sind sie alle wieder weg.

Rezept:

1 Rolle Blätterteig
flüssige Butter
Zucker

Blätterteig rechteckig ausrollen und mit flüssiger Butter bestreichen und mit dem Zucker je nach Geschmack bestreuen. Von beiden Seiten eng aufrollen bis die Enden sich in der Mitte treffen. In 0,5 bis1 cm dicke Rollen schneiden und mit etwas Abstand auf das Blech legen.
Ca. 10 min bei 180 Grad im Ofen backen bis gewünschter Bräunegrad erreicht ist.



Kommentare:

  1. Also, liebe Verena, ich esse furchtbar gerne Schweineöhrchen, kann aber nicht backen ( gut, dass macht bei uns der Herr K unvergleichlich gut ). Da könnte ich jetzt neidisch werden! Ich denke aber, dass du sicher Schals aus schönen Stoffen nähen könntest ( viel mehr nähe ich für MICH fast auch nicht ). Auch T-Shirts sind nicht schwer, dafür ist aber eine Overlockmaschine schon das Beste ( meine absolute Lieblingsmaschine!). Ich hab inzwischen zwei davon, denn wenn eine ausfällt, werd ich fast depressiv ;-). Vielleicht schaust du dich mal bei dir in einem entsprechenden Geschäft um. So ein Shirt ist in einer guten Stunde genäht & es macht wirklich Spaß....
    So, das reicht als Wort zum Sonntag...
    Ich wünsche dir einen besonders schönen!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. wunderhübsche fotos. und danke fürs erinnern an die schweineöhrchen, ich glaube, ich habe sie als kind das letzte mal gemacht und gegessen; meine luftnüsse sind schon weg und ich habe zufällig blätterteig im kühlschrank, hehe ...
    ein schönes restliches wochenende dir!
    °°°ulma

    AntwortenLöschen
  3. leeeeeeeeeeeeeeeeckeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer, mehr muss man dazu nicht sagen :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die gehen wirklich super schnell und schmecken wunderbar! Das sind eh immer die besten Rezepte :-)
    Dann einen "leckeren" Sonntag und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen