Samstag, 1. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei - Eierlikörplatzerl


Die ersten Wunschzettel sind geschrieben, der Tannenbaum heute geholt und in den Vorratsdosen stapeln sich schon ganz viele Plätzchen. Deko gibt es noch nicht ganz so viel, da will ich die nächsten Tage ran.
Heute habe ich wieder ein neues Rezept ausprobiert, Eierlikörplatzerl, nicht Kindergeeignet, aber wir großen Kinder dürfen die schon mal probieren. Ergebnis: sehr lecker!
Wenn nur nicht immer die Arbeit mit dem Mürbeteig wäre, irgendwie ist bei uns immer zu warm (obwohl ich in der Küche schon extra beim Plätzchenbacken keine Heizung anstelle) und ich muss immer zwischenkühlen. Habt Ihr da einen besonderen Trick, dass der Teig nicht so schnell klebt?
 

 



 

Kommentare:

  1. Oh wie lecker, mal was anderes ;D

    Yummi

    Gglg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. hallihallo!

    mein tipp!

    bevor ich den teig aussteche und bevor ich die ausgestochenen plätzchen vom "rest" trenne - kommt der teig jeweils für ca. 5 min in den tiefkühlschrank!

    klappt immer toll! sogar die kleinen spitzen und rundungen gehen damit immer schön raus...

    dein abreißzettel ist ne tolle idee!
    muss ich mir merken!

    lg nancy

    ps.
    grüße in deine backstube... voller neid... meine dosen sind noch leer...

    AntwortenLöschen