Freitag, 1. Januar 2016

Neujahrswünsche meiner Kinder



"Liebe Mama, lieber Papa!

Bitte seid da, einfach da,
mit offenen Augen und Ohren, mit dem Herzen, mit der Stimme, mit Händen und Füßen und Bauch und Brust.
Bitte freut Euch an mir und mit mir über die Welt. Sie ist so groß und wunderbar.

Bitte schenkt mir Zeit:
Zeit mit Euch, damit ich Euch spüren kann.
Zeit allein, damit ich mich selbst entdecken kann.
Zeit zum Ruhen, wenn ich müde bin.
Zeit zum Spielen und Entdecken, wenn ich wach und breit bin.
Und lasst mir Zeit, damit ich mich in meinem Tempo entwickeln kann.

Bitte seid alle für mich da, jede zu ihrer Zeit und jeder auf seine Weise.
Mama und Papa und all die anderen Großen und Kleinen:
Bildet gemeinsam ein Netz, das mich auffängt und gebt mir einen sicheren Platz,
ein Zuhause, von dem aus ich starten kann.

Bitte seid groß, stark, weise und freundlich, auch wenn ich weine, schreie und tobe. Dann brauche ich Eure Wärme ganz besonders.

Ich habe etwas für Euch: mit mir könnt Ihr selbst für Momente staunen, spielen und Euch freuen. Es ist einfach schön, dieses Leben mit Euch!
So kann ich mich wohlfühlen und glücklich sein.
So kann ich wachsen und lernen - mein ganzes Leben lang."

Verfasser unbekannt.

Diesen Brief brachte Henri aus der Kita mit. Wir werden alles dafür tun, dass seine Wünsche, auch für Maxi,  in Erfüllung gehen.
Euch allen wünsche ich auch ein wunderschönes neues Jahr.

Kommentare:

  1. Was für schöne und wahre Worte. Eine feine Idee der Kita-ErzieherInnen. Euch wünsche ich viel Kraft, Freude und Spaß mit den beiden Kleinen im Neuen Jahr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön...hatte ich irgendwie verpasst...noch nachträglich alles Gute zum zweiten Nachwuchs! Euch allen ein gesundes und glückliches neues Jahr! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Wie nett, diese Zwei!
    Euch allen alles Gute fürs Neue Jahr!
    Astrid

    AntwortenLöschen