Montag, 1. Dezember 2014

42 und 43 Wochen Baby sein

 
42 und 43 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Krach machen wie hämmern und klopfen, am liebsten an die Glastür * Lichtschalter an- und ausmachen* klingeln
Das mag ich nicht: in den MaxiCosi oder Kinderwagen legen, bin ich drin ist es gut
Das ist neu: 3. und 4. Zahn oben in der Mitte sind endlich da * Lichtschalter an- und ausmachen
Mama- oder Papakind:  Mama
Streit über: 
 
42 und 43 Wochen Eltern sein:
neue Erkenntnisse: Zahn 3 und 4 sind endlich durchgebrochen, das hat so lange gedauert und MiniFlo hat echt gelitten. Seine Halstücher konnte ich teilweise stündlich wechseln, soviel hat er gesabbert. * Wir haben jetzt einen Nasensauger, der an den Staubsauger angeschlossen wird. Hört sich brutal an, ist aber eine sanfte (da der Sog gedrosselt wird), aber sehr effektive Methode, den ganzen Rotz rauszuholen; MiniFlo hasst es trotzdem, aber die Nase danach ist echt frei
Schreckmoment:  -
Dafür fehlt die Zeit: die nächsten Wochen werden etwas ruhiger und wir haben ein bisschen mehr Zeit für uns als Familie
das ist doof: dieser ewige Dauerschnupfen im Herbst/Winter, kaum hat man mal ein 1-2 Wochen Ruhe, kommt der nächste Schnupfen, aber es ist ja ein gutes Training für das Immunsystem, jaja man muss immer positiv denken
Glücksmoment: mit dem MiniFlo auf dem Weihnachtsmarkt, er hat ganz erstaunt mit großen Kinderaugen den Weihnachtsbaum angeschaut und anschließend die echten Esel im Stall bewundert * es ist so schön, die Welt mit Kinderaugen nochmal sehen zu dürfen, etwas was wir Erwachsenen ja oft vergessen und uns unsere Kinder als größtes Geschenk wiedergeben
Nächte/Schlaf: die Nächte werden so langsam besser, von schlimmen Katastrophennächten mit Weinen, Schreien und Herumtragen wegen der doofen Zähne+Schnupfen hin zu Nächten wo MiniFlo nur zweimal wach und gestillt wird und ich aber auch sofort wieder einschlafen kann
darauf freuen wir uns: auf den nächsten Abschnitt ohne Zahnen, mal schauen wann es wieder losgeht, bis dahin genießen wir die Zeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen