Montag, 11. August 2014

Eiskalte Joghurt-Beeren-Terrine

Ein leckeres cremiges Dessert mit sonnenverwöhnten Augustbeeren, das nicht nur superlecker aussieht, sondern auch so schmeckt.



Zutaten für eine Kastenform (1,6 l):
9 Blatt Gelatine
Klarsichtfolie
250 g gemischte Beeren
3 Eigelb
500 g Joghurt
100 g Quark
Saft einer halben Zitrone
250 g Sahne

So wird`s gemacht:
Gelatine einweichen und Form mit Folie möglichst knitterfrei auslegen (was mir nicht wirklich gelungen ist
Früchte putzen und waschen sowie abtrocknen
Eigelbe mit Joghurt, Quark, Zucker und Zitronensaft verrühren und die Sahne schon mal steif schlagen (was mir auch nicht gelungen ist; seit ich stille, wird bei mir die Sahne nicht mehr steif, kennt das hier noch jemand? Ganz komisch!)
Gelatine ausdrücken und in einem Topf auflösen; die aufgelöste Gelatine in die Joghurtcreme rühren und die Sahne unterheben.
Beeren und Joghurtcreme schichtweise abwechselnd (mit der Creme beginnen und aufhören) in die Form geben und ganz leicht verrühren.
Mindestens drei Stunden im Kühlschrank kühlen und anschließend stürzen. Mit Beeren verzieren, für den Blog fotografieren und ganz schnell aufessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen