Mittwoch, 16. Juli 2014

DIY für den MiniFlo - Spucktücher

Spucktücher sind etwas, was jede Mama bzw. jedes Baby braucht und das nicht nur, wenn man ein Speibaby hat. Bei uns liegt bestimmt in jedem Zimmer mindestens ein Spucktuch, ebenso im Kinderwagen, im Auto, im Bett und in der Wickeltasche. Ich lege beim Stillen eines unter den Kopf, habe eines in der Hand wenn ich den MiniFlo auf dem Schoß oder auf dem Arm habe, da er derzeit zahnt wie Bolle und die Spucke nur so tropft. Eingesetzt wird es bei uns auch als leichte Decke bei heißen Temperaturen, als Sonnenschutz und Schattenspender im Auto, einfach so zum Wischen, als Kopfkissenersatz und vor allem als heißgeliebtes Schnuffeltuch. Da sie ganz leicht sind, ist die Gefahr, dass etwas passiert, wenn das Baby sie sich über das Gesicht zieht, relativ gering. Meist findet man sie in langweiligem Weiß und deshalb habe ich unsere mit Stoffstempelfarbe und Stempel etwas aufgemotzt. Ich habe diese Farbe in Light Blue genommen, sie wirkt auf dem Stoff genauso wie im Glas. Um sie zu fixieren, lässt man sie mindestens drei Tage trocknen oder bügelt sie einige Minuten. Ich habe beide Varianten genommen und die Farbe ist nach dem Waschen genauso intensiv wie davor.

Kommentare:

  1. Liebe Verena,
    ganz toll sind Deine bedruckten Spucktücher geworden! Das Motiv mit dem Boot in Kombination mit der Farbe passt wunderbar.
    Hier bei uns im Haus gibt es auch noch viele von diesen Stoffteilchen, wobei sie bei uns praktisch von Anfang an nur Kuschelwindeln (und damit wohl Schnullerersatz) waren. Mich hat es auch immer geärgert, dass es sie oft nur in weiß gibt ...bis ich in Dänemark fündig geworden bin ...mit kleinen blauen Walfischen darauf!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  2. Oh sieht das schön aus. Stimmt, solche Tücher kann man wirklich nicht genug haben.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. so nett. bei uns sind sie immer noch in gebrauch – das füchslein ist ein etwas wilderer esser, da kann so ein handelsübliches lätzchen nicht mit ;)

    AntwortenLöschen
  4. Eine richtig süße Idee! Ich weiß noch, dass es mir versehentlich gelungen war, die Tücher rosa zu färben. Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen