Samstag, 15. März 2014

6 Wochen MiniFlo


6 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Autofahren, da schlafe ich sofort ein
Das mag ich nicht: Untersuchungen beim Kinderarzt
Das ist neu: erster Ausflug alleine mit Mama in die Stadt * lächeln, Mama sagt nur noch Grinsekatze zu mir * ich lasse Mama und Papa nicht mehr aus den Augen, wenn ich wach bin
Mama- oder Papakind: beide gleich lieb, aber Papa muss wieder mehr arbeiten und hat nicht mehr so viel Zeit
Streit über: Mama sagt, ich wäre so hektisch beim Stillen und würde ihr weh tun

6 Wochen Eltern sein:
neue Erkenntnisse: U3 bestanden * im Stehen kann man nicht schlafen, auch wenn man noch so müde ist * das erste Mal außerhalb gestillt 
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: im Garten arbeiten
das war doof: Schlafmangel macht sehr übellaunig
Glücksmoment: wenn der MiniFlo uns anstrahlt
Nächte/Schlaf: viel zu wenig Schlaf, MiniFlo braucht sehr lange um nach den nächtlichen Still- und Wickeleinheiten wieder einzuschlafen
darauf freuen wir uns/haben wir gelacht: nächste Woche geht` s zum Frühstück in die Stadt

Kommentare:

  1. Ohh, das ist aber ein süßer kleiner Kerl:-) Beste Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ein herziges Baby, wie es einen da so anschaut. Dass du müde zum Umfallen bist, kann ich mir gut vorstellen. Aber noch schlafloser war ich, als meine Halbwüchsige begann, auf die Piste zu gehen. Seitdem habe ich Schlafstörungen. Das mit dem Baby geht vorbei, wenn auch nicht bei jedem ganz schnell. Du wirst sehen, der Flo lernt es noch, nach Dem Stillen einzuschlafen. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Sooo süß! Dein Kleiner ist ja total goldig... Wenn ich das Bild so anschaue kommt es mir vor als sei das bei uns schon eeeewig her - dabei wird unsere Kleine heute "erst" 5 Monate. Die Zeit rast nur so dahin - kann die mal bitte jemand anhalten???
    Zum Thema Stillen, da werden noch einige (lustige) Plätze hinzukommen ... Auf dem Reitplatz zum Beispiel, weil man es UNTER KEINEN UMSTÄNDEN noch 10 Minuten aushält ;-)

    Liebe Grüße Und einen schönen Sonntag
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. hach, so lieb, euer kleiner zwerg.
    das schlafen, das schlafen ... ein schwieriges thema.
    das nachtwickeln hab ich gleich weggelassen, das hat das weiterschlafen etwas erleichtert.
    ich wünsche euch alles liebe und eine bald kommende ausgeschlafene zeit :)
    (das füchslein, schon 26 monate alt, möchte immer noch gestillt werden — geistesblitz und jetzt! glücklicherweise lässt es sich schon ablenken.)

    AntwortenLöschen
  5. Ach ist der süß, der kleine Matz! Ich habe auch nie nachtgewickelt...nur am späteren Abend und am Morgen. Nachts wurde nur gestillt und Punkt. Kein Licht, kein großes Aufsehen. LG Lotta.

    AntwortenLöschen