Dienstag, 5. März 2013

Helden des Alltags: Bücher



Bei roboti liebt werden jeden Dienstag die Helden des Alltags gepriesen. Sprich Dinge, die den Alltag verschönern. Heute bei mir: Bücher.
Wir haben so viele Bücher, dass ich absoluten Horror davor habe, irgendwann mal umzuziehen. Diese Bücher stehen bei uns im Musikzimmer, sie sind bunt gemischt, ein Teil von mir, ein Teil von Herrn Flo und ich habe die meisten gelesen. Hinter der Bücherwand liegt mein Büro und durch die Bücher, die eine Art Schallschutz bilden, höre ich es kaum, wenn Herr Flo unterrichtet bzw. selbst Geige übt.
Viele weitere Bücher sind in den anderen Räumen verstreut, hier ein kleines Expedit voll, dort ein großes Expedit voll, da ein Stapel und in der anderen Ecke ein anderer Stapel. Ich lese einfach sehr gerne und ich sammle Kochbücher aus aller Welt. Bücher sind für mich wirklich große Helden des Alltags, schon als kleines Mädchen hat mich meine Mutter immer mit in die Bücherei genommen und ich durfte mir jede Woche einen Stapel Bücher mit nach Hause nehmen. 
Versunken in einer Märchenwelt wanderte ich durch Zeit und Raum, spielte mit Hexen und Riesen, war eine verwunschene Prinzessin und lebte in einem großen Schloss und musste viele Gefahren meistern. Auch heute kann ich beim Lesen den Alltag vergessen, in eine andere Welt abtauchen und dabei wunderbar entspannen.

Kommentare:

  1. Wir haben auch viele Bücher...und wenn ich ehrlich bin, wäre es so ein Umzug mal ganz nützlich um auszumisten und abzustauben...wir nehmen uns das schon ein halbes Jahr vor, aber es wird nicht...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Bücherwand und ein schönes Zimmer. Für mich gehören Bücher auch unbedingt zum Leben dazu, auch wenn ich sie mittlerweile auf einem Kindle lese. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schön :-) Bei mir siehts ganz genauso aus... Und da steht ja auch ein Kindler rum. Ich bin nicht die einzige Bücherverrückte hier :-)

    Liebste Sonnengrüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Anblick!!!

    Ich bin auch total leseverrückt - am Wochenende war ich erkältet und hab gleich zwei Bücher durchgelesen...die waren aber nicht so dick ;-)

    Ich miste aber auch immer mal aus, oder verleihe Bücher an unsere Bibliothek. Da können alle sie lesen und wenn ich sie irgendwann wieder haben will ist es auch kein Problem!

    Alles Liebe,

    Deborah

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das macht wirklich was her.
    Ich gebe meine meisten Bücher ja wieder weg, aber das liegt wohl eher am Platzmangel.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Bibliotheken, und deine ist sehr beeeindruckend. So eine lange Wand kann ich leider nicht bieten ( wohn halt nicht im Schloss, sondern in einem Haus eines Kleingewerbetreibenden von 1900 ), aber dafür auch viele Bücher. Wenn du magst, schau mal hier:
    http://www.lemondedekitchi.blogspot.de/2013/03/wo-unsere-bucher-wohnen.html#links
    Deine Bücherwand ist aber in meine Sammlung gewandert.
    Einen schönen Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft. Ich habe vor Begeisterung gequietscht, als ich das Foto gesehen habe! Da bekomme ich sofort Lust, mich durch deine Bücher zu wuehlen. :-)

    AntwortenLöschen
  8. tolle bücherwand. in unserem neuen häuschen soll auch so eine rein. suchen noch leistbare lösung. wie hast du diese wand gelöst... sieht aus als wären es einzelteile? lg

    AntwortenLöschen