Samstag, 12. Januar 2013

Cheesecake to go

Heute mal ein schnelles und leckeres Nachtischrezept für Euch...entweder zum Sofortessen oder mit Deckelchen zum Mitnehmen. So kann man auch im Büro wat Gutes schlemmen.

Mein Rezept:
Ofen auf 160 Grad vorheizen. 150g Magerquark, 300g Frischkäse, 1 Vanillezucker und Mark aus der Vanillestange, 1 EL Zucker, 1 EL Mehl und 1 Ei verquirlen und auf 6 Weckgläser verteilen, offen auf ein Blech stellen und 20 min im Ofen backen.
6 Haferkekse verkrümeln und mit 30 g flüssiger Butter verrühren und auch für 10 min in den Ofen.
300g Kirschen mit 100 ml Portwein und 100 ml Wasser und 1 EL Zucker zur Hälfte einkochen. 1 TL Speisestärke dazu, kurz aufkochen lassen und leicht eindicken.


Alles Drei in Gläser schichten und genießen.....gekühlt drei Tage haltbar - auch ein super Mitbringsel!

Kommentare:

  1. Mhmmmmm..... das wäre was für mich!!!!!!!
    Sieht echt lecker aus!

    DAnke für das Rezept, LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Yummi, yummi, das klingt lecker!

    Hallo liebe Verena, ich freue mich daß du mich gefunden hast ♥ Es ist immer besonders schön auf Blogger aus Mainfranken zu treffen und einige Parallelen habe ich tatsächlich schon entdeckt ;-)

    ...bin noch ein bißchen auf deinem schönen Blog Stöbern und dann geht's raus in die Sonne. Ist das nicht ein herrliches Wetter?!

    Sonnige Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich danke für das Rezept und schaue jetzt öfter vorbei ;)
    Toller Blog !!!

    GLG von Carol

    AntwortenLöschen
  4. Uih Uih, da hab ich 5 Minuten Zeit zum Bloglesen und hänge schon hier fest mit Wasser im Munde <3

    Das sieht soooo lecker aus...
    Füllung für meine Hüfte ;D

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Mmmm sieht das lecker aus. Die Bilder sind wunderschön.

    Ganz ♥♥♥-liche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu nochmal :D

    Ich hab Dich mal getaggt <3 Du musst ja nicht antworten ;D

    Aber ich wollte den Stock einfach weiterwerfen... Und manchmal übersehe ich Warnhinweise von Blogs, die das nicht mögen.

    Wenn Du magst, freue ich mich über Deine Antworten <3

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Verena,
    die Türklinken haben wir leider nicht neu gekauft- das sind noch die originalen von 1878 :-)
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh, sieht das lecker aus! Das muß ich auch einmal probieren! Und so schöne Bilder ♥

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen