Sonntag, 30. Dezember 2012

Vorsätze für 2013

Seit einigen Jahren mache ich mir jedes Jahr in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr Gedanken, was ich im nächsten Jahr unbedingt machen möchte: Träume, Vorsätze, Ziele und Projekte. Nicht alle Punkte auf der Liste werde ich erreichen und umsetzen, aber die Liste hilft mir, mich auch an Punkte zu erinnern, die man gerne schneller vergisst. Und ich muss ja auch nicht unbedingt, das ist alles freiwillig und kein Zwang. Die Liste ist für mich wie ein zartes Frühlingsblümchen, was gehegt und gepflegt werden möchte. Und am Ende des nächsten Jahres kann ich meine Liste wieder hervorkramen und befriedigt und glücklich schauen, was ich alles erreicht habe. Nicht abgehakte Punkte kommen dann wieder auf eine neue Liste, vielleicht sind sie mir aber auch nicht mehr wichtig.


Hier kommen meine Punkte für 2013:
 

·         Im Frühjahr Rosen und Haselnusssträucher pflanzen
·         Feld- und Wiesenpicknick machen
·         Sportabzeichen
·         Keine Ängste mehr und sorgenfreier durchs Leben gehen
·         Das Leben auch genießen
·         Fotografiekünste vertiefen
·         auch für mich alleine schön kochen
·         Weihnachtsgeschenke nicht erst im Dezember besorgen
·         Gefrierschrank aufräumen und beschriften
·         konsequent sein
·         kindischer sein
·         mind. 10 kg abnehmen
·         Kleiderschrank aufräumen
·         Viele Bücher lesen und Jahresbücherliste mit Buchbesprechung
·         Im Sommer regelmäßig (mind. 1x die Woche) ins Freibad gehen, auch wenn das Wetter nicht optimal ist
·         Mozart konsequent 1x die Woche bürsten
·         Abends immer abschminken
·         Öfters Obst als Schokolade
·         Südafrikareise 2014 planen
·         5 neue Französischvokabeln pro Woche lernen
·         Opas Grab besuchen
·         Nicht so schnell aus der Haut fahren, relaxter sein
·         Gartenmöbel streichen
·         Viele neue Ideen für den Blog sammeln
·         Blog bekannter machen
·         Patchworkdecke selbst nähen
·         Ein Wochenende in Paris und meinen Liebsten auf dem Eiffelturm küssen
·         Meinen dicken Moodboard-Ordner weiter füllen und Zeitschriften nach dem Durchforsten schneller ins Altpapier geben
·         Weihnachtspost mit der Hand schreiben
·         Das letzte Zimmer, was noch nicht renoviert ist, das Büro, endlich verschönern

Was habt Ihr für Pläne , Ziele und Projekte für das kommende Jahr? Macht Ihr auch Listen?
Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein guten Rutsch ins neue Jahr 2013 und freue mich, wenn Ihr auch nächstes Jahr mich hier besucht.


Kommentare:

  1. Oha, na das nenne ich aber mal strammes Programm, was Du Dir für 2013 da vorgenommen hast.

    Aber ehrlich gesagt bin ich da ein bisschen neidisch. Und wenn ich daran denke, dass Du mit Sicherheit "nur" die Hälfte davon umsetzt - jajadaumendrück - dann platze ich vor Frust ;o)

    Alles Liebe und Gute, und vor allen Dingen viel Power für 2013, wünsche ich Dir, lieben Gruß von Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Man sagt es sei Neujahr.
    Punkt 24 Uhr sei die Grenze
    zwischen dem alten und dem neuen Jhar.
    Aber so einfach ist dsa nicht.
    Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender,
    nicht an der Uhr.
    Ob ein Jahr neu wird liegt an uns.
    Ob wir neu anfangen zu denken,
    ob wir neu anfangen zu sprechen
    ob wir neu anfangen zu leben!

    Johann Wilhelm Wilms

    HAPPY NEW YEAR - BINE

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Worte Bine....genau so müssen wir es machen!

    @: Natalie: ich habe ja ein ganzes Jahr Zeit...bin aber auch gespannt wieviele Punkte ich im Laufes des Jahres abhaken kann.

    AntwortenLöschen
  4. Total toll, die Liste... Viel zu viele Dinge gehen gedanklich verloren, obwohl sie doch so wichtig wären.

    Wünsche Dir alles Liebe für das kommende Jahr und freue mich darauf, an manchen Dingen teilhaben zu dürfen ;D

    Gglg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist mal eine Liste! Viele von deinen Punkten könnte ich genauso übernehmen und auf meine Liste setzen, unser Büro z. B., und 10 kg weniger, und und und...

    Alles Liebe für 2013, ich freue mich weiter von dir zu lesen!

    Deborah

    AntwortenLöschen
  6. Wow...das ist wirklich eine tolle Liste. Ich glaube dass es tatsächlich Sinn macht seine Ziele zu formulieren und aufzuschreiben.
    Sollte ich vielleicht auch machen...all zu oft wird man an etwas erinnert und denk..."das wollte ich doch auch" und nix ist passiert...

    Und da haben wir es schon - die Idee so eine Liste zu schreiben ist da ob ich sie aber auch wirklich mache??

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  7. *kicher* sehr sympathisch! Könnte einige davon unterschreiben ;) Wie läuft´s denn mit der Liste und ich muss sagen:"NEID!Du wohnst in einem Schloss???" Bin übrigens durch die liebe Ina auf Dich aufmerksam geworden. Mir gefällt´s bei Dir, ich bleib mal hier ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen