Freitag, 21. Dezember 2012

Cake Pops for Mum

Meine Mutter hat einen Tag vor Weihnachten Geburtstag (wie kann man sich nur so ein Datum aussuchen?) und ich habe mich angeboten, dieses Jahr den Kuchen zu backen. Da ich noch nie Cakepops gemacht habe und mich aber die Cakepops aus dem tollen Buch "Die wunderbare Welt von Fräulein Klein"  so angelächelt haben, habe ich gestern mal Probegebacken und mich von Fräulein Klein inspirieren lassen.
 
Als erstes habe ich einen fertigen Schokokuchen kleingebröselt. Ich habe diesmal einen fertigen genommen, da dies einfach schneller geht. Eigentlich macht man einen frischen Rührkuchen.
 
 
Als nächstes benötigt man ein sogenanntes Frosting. Ich habe für 400 g Kuchenmasse eine Packung Frischkäse genommen, ein Päckchen Vanillezucker und Puderzucker nach Belieben, bis die gewünschte Süße erreicht ist.
Das Frosting knetet man unter die Kuchenbrösel bis eine glatte Masse entsteht.
Anschließend formt man ca. 3 cm große Kugeln. Kugeln dann erstmal ab in den Kühlschrank, am besten über Nacht.


Für die Glasur Candymelts schmelzen, evtl. mit etwas Palmfett flüssiger machen, damit man die Cakepops schön tauchen kann. Zum besseren Halt habe ich erst die Stiele in die Glasur getaucht und anschließend ca. 1 cm in die Kugeln gesteckt. Erst Abkühlen lassen, so werden sie schön fest und die Kugeln fallen beim Tauchen nicht in die Glasur.

 
Die Kuchen am Stiel in die flüssige Glasur tauchen, kurz abtropfen lassen, beliebig verzieren und am Besten in ein dickes Stück Styropor zum Trocknen stecken.

 
Bin mal gespannt, wie die kleinen Kuchen ankommen. Nach einem großen Mittagessen finde ich sie ideal, da man meisten eh schon so satt ist. Aber so eine kleine Kugel passt ja eigentlich immer, oder?

Kommentare:

  1. Mhhhh, Schokocakepops.....Lecker!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Verena,
    danke für deinen Besuch und die Lieben Worte...da musst ich doch gleich mal vorbei schauen!
    Die Cake Pops kommen ganz ganz sicher super an (es kennt sie auch fast noch niemand!)
    Werd mich die Tage mal genauer bei dir umschauen..

    Euch auch ein wunderschönes Weihnachtsfest genieß es in vollen Zügen!

    ☆☆☆ Liebe Weihnachtsgrüße
    Catrin

    AntwortenLöschen